.



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/siebenleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

______________________________________________________


Wir Katzen haben kein besonders überragendes Langzeitgedächtnis. An was ich mich noch gut erinnern kann, ist eine sehr führsorgliche alte Lady, die mir und meiner Schwester nach unserer Geburt ein liebevolles Zuhause gab. Anderthalb Jahre später wollte sie eines morgens nicht mehr erwachen, was für meine Schwester eine schwerwiegene Traumatisierung zur Folge hatte. Menschen brachten uns in den großen Käfigraum, wo viele andere bereits warteten. Es war kalt und laut. Meine Schwester kannte ich nicht wieder. Sie war wie ausgewechselt und wankte aphatisch zitternd in der hintersten Käfigecke. Um nichts in der Welt hätte ich meine liebe Schwester sonst zurück gelassen, wenn nicht auf ihren eigenen ausdrücklichen Wunsch, welche ihre letzten Worte waren, die ich damals aus ihrem Schnäuzchen hörte. Alles ging sehr schnell. Ich sah die beiden Menschen und konnte mir keine bessere Gelegenheit ausmalen. Und um ehrlich zu sein, ich hätte es nicht ertragen können, länger auszuharren. Sie sahen mich, ich sah sie und meine Schwester gab mir unmissverständlich zu verstehen, dass es diese Option sein sollte. Ich brauchte nur wenige Minuten um den großen Menschen davon zu überzeugen, ich wäre genau das Richtige. Das, was er suchte.

Ich bin Sunny. Neulich bin ich urplötzlich alt geworden. Zehn Jahre alt und ich denke, ich hätte es nicht besser haben können. Ich würde dieses Leben ja als "gut" bezeichnen, doch solange der Staubsauger eine feste, wenn auch selten benutzte Einrichtung dieser Wohnung bleibt, vergebe ich nur die Note "Befriedigend". Na im Ernst, ich habe es schon gut. Ich wurde auch schon Jahre keinem unnötigen Tierarztbesuch mehr ausgesetzt. Wozu auch. Ich komme ja eh nicht raus, um mir was einzufangen. Und das bisschen Zahnweh das ich zwischendurch habe, würde in meinen Augen niemals ein Gang zum Tierarzt rechtfertigen.

Richtig nervig waren ein paar Umzüge. Damals ging es immer nur um Etagen. Das wiederholte sich oft und war nicht besonders dramatisch. Vor anderthalb Jahren allerdings, wurde ich dann gänzlich aus meiner gewohnten Umgebung gezwungen. Jetzt kann ich sagen, so schlimm war es nicht. Menschen machen sich mehr Stress damit, mir Stress zu vermeiden, als sie müssten. Aber wer steht nicht auf Samthandschuhe. Gibt ein feines aufwertendes Gefühl.

Ich bekomme generell zuwenig Essen. Das mag ein jeder Dosenöffner anders sehen, aber ich kann mehr vertragen. Dafür gibts zwischendurch Milch und wenn der Dicke kommt, auch mal Leckereien. Leckereien, könnte ich auch viel mehr gebrauchen. Aber ich will mich nicht beklagen. Von Mom und Dad weiß ich nichts mehr. Habe nur das Gefühl, dass es sich toll angefühlt haben muss. Und das ich mich jetzt schon über acht Jahre um dieses lange Elend von Mensch kümmere, verlangt von mir mehr als mütterliche Eigenschaften. Ich habe Weibchen an seiner Seite kommen und gehen sehen. Zu mancher Zeit mehr als es mir lieb war. Und Exemplare waren dabei, um Himmels willen... lassen wir das. Seit wir nun hier wohnen ist alles stabil, soweit ich das einschätzen kann. Wir Drei harmonieren klasse. Und sie hat lediglich ein paar Briefe und Grüße ihrer eigenen Katzen mitgebracht und nicht gleich die ganze Sippe. Ich pflege gerne die ausgibige Fernkommunikation mit Artverwandten. Davon gibt es reichlich und sie haben immer viel zu erzählen. Ich werd sie euch sicher bald alle mal vorstellen.

Ein Main-Coon-Mix bin ich, wenngleich mein Lulatsch immer noch fest davon überzeugt ist, in mir einen Bengalischen Bergtiger zu erkennen. Süß, oder? Ich werde nie Kinder haben und wahrscheinlich auch keinen anderen Kerl als diese Type, dafür liebe ich Käse und Schinken über alles, von dem ich ebenfalls viel zu selten etwas bekomme. Die Heizung ist mein bester Freund - wir hängen jeden Tag zusammen rum. Was ich hier sehe und höre, lässt mich oft an meinem eigenen Verstand zweifeln. Aber selbst Katzen gewöhnen sich an alles. Und wäre es von heute auf morgen "normaler", wäre es am Ende für mich womöglich doch zu langweilig!



 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung